Wir über uns

Große Musikverlage produzieren in erster Linie Editionen, die in hohen Auflagen verkauft werden können. Für die Musik des 18. und 19. Jahrhunderts bedeutet dies, dass das Œuvre der bekannten Komponisten in vielen verschiedenen Ausgaben und Aufnahmen erhältlich ist. Die Werke der weniger bekannten Komponisten bleiben aber dagegen größtenteils unveröffentlicht. So besteht auch heute noch die Chance, unter den vielen erhaltenen alten Manuskripten und Drucken vergessene Musik zu entdecken, die für die heutige Praxis interessant ist.

NotaBene hat es sich zur Aufgabe gemacht, solche Musik zu veröffentlichen. Einen ersten Schwerpunkt bildet bei den Notenausgaben Musik des 19. Jahrhunderts für Querflötenensemble. Als erste CD ist Musik „Im alten Stil“ mit Liedern und Kammermusik aus der Zeit zwischen 1910 und 1939 erscheinen.